Gemeinde-
und Bezirkssuche

Frühlingskonzert

18.05.2019

Für einmal stand nicht die Advents- oder Passionszeit im Zentrum des musikalischen Programms, sondern die Dankbarkeit über die von Gott in die Schöpfung gelegte Erneuerungskraft des Frühlings. Wie bisher bildeten Sängerinnern und Sänger aus den Chören von Affoltern a. A., Bonstetten und Mettmenstetten den gemeinsamen Chor aus dem Knonaueramt unter der Leitung von Dirigent Roland Schmid.

 
/api/media/489186/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=f6b4fc62a1b5291950587f7251b093c4%3A1638693016%3A4042217&width=1500
/api/media/489187/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=15848c92d1ddbdfabf148d47632f9d59%3A1638693017%3A9540262&width=1500
 

Sowohl am Samstag, 18. Mai, in der reformierten Kirche Bonstetten als auch am Sonntag, 19. Mai, in der neuapostolischen Kirche Affoltern a. A. kamen zwei Werke von Felix Mendelssohn (1809-1849), die Kantate für das Erntefest «Gott sorgt für uns» von Christian Heinrich Rinck (1770-1846), die Missa brevis von Jacob de Haan (*1959) sowie das Osteroffertorium «Dextera Domini» von César Franck (1822-1890) zur Aufführung. Unterstützt wurden die 23 Sängerinnen und Sänger an Klavier und Orgel von Ines Schmid. Mit der Zugabe «What a wonderful world» endeten die beiden Konzerte, die von nahezu 200 Interessierten besucht wurden. Der anschliessende Apéro bot Gelegenheit für Austausch und Geselligkeit.